Wieso gibt es kein iPhone in Belgien ?

07.01.2008

Die belgischen Netzanbieter bieten kein iPhone an. Das belgische Verbot von Kopplungsgeschäften verhindert die Vermarktung.

Nach wie vor kann man in Belgien kein iPhone kaufen. Wieso ? Bekanntlich schließt Apple mit einem Anbieter einen Exklusivvertrag ab, der sich seinerseits dazu verpflichtet, das Gerät nur mit einem Abonnement anzubieten. Und da liegt der Hase im Pfeffer : das belgische Gesetz verbietet prinzipiell derartige Kopplungsgeschäfte.

Um aus dieser verzwickten Lage herauszukommen, gibt es zwei Lösungen : zum einen könnte der belgische Gesetzgeber mit einem "Apple-Gesetz" die sowieso umstrittene Rechtslage ändern; zum anderen könnte Apple den drei Anbietern die Geräte anbieten... Die letztere Lösung entspricht offensichtlich nicht der Geschäftspolitik von Apple, die darauf abzielt, mit einer Beteiligung am Umsatz den Gewinn zu maximieren...