Handel und Wirtschaft



Ein Unternehmer schließt von morgens bis abends unzählige Verträge ab – vielleicht ohne sich dessen bewusst zu sein: Er bezieht Lieferungen, verkauft, vermietet, erbringt Dienstleistungen, ...

Solange es keine Probleme mit den Vertragspartnern gibt, stellt er sich keine Fragen. Wie sieht es nun aus, wenn die Lieferungen fehlerhaft sind, wenn ein Vertragspartner nicht zahlt, wenn eine Verspätung entsteht? Wer ist dann zu belangen? Wie können die Verträge beendet werden? Vor welchem Gericht muss geklagt werden?

Unser Ziel ist es, Sie kompetent im Tagesgeschäft zu begleiten. Dazu gehört sicherlich die Prüfung und Erstellung von Verträgen, aber auch die zügige und informelle Beantwortung von „kleinen“ alltäglichen Fragen. Dazu brauchen Sie keine „Audienz“ bei uns zu beantragen, derartige Anfragen werden per E-Mail, Fax oder per Telefon direkt und unkompliziert bearbeitet.
Ein kurzfristiger Besprechungstermin ist in dringenden Sachen immer möglich. Somit brauchen Sie wegen offenen Rechtsfragen und Rechtsunsicherheiten Ihr laufendes Geschäft nicht zu unterbrechen oder unnötig zu gefährden.


Tipps und Tricks:
- Wer schreibt, der bleibt!
- Zusatzarbeiten: ein Geschenk?
- AGBs – Dekoration des Briefbogens?

Veröffentlichungen:
- Interessante Lesebeiträge unserer Anwälte zum Thema

News: